Coolrider

Wer sind wir und was machen wir?

Hallo,

wir sind die Coolrider.

Coolrider sein heißt, auf dem Schulweg in Bus und Bahn nicht die Augen zu verschließen, wenn es zu Geschubse und Streitereien kommt. Damit für alle, ob Erwachsene oder Schulkind, die Fahrt locker und entspannt ist.

Als Coolrider erkennen wir Ärger und unternehmen was dagegen, bevor es richtig los geht. Und wenn’s doch passiert, versuchen wir bei Streit oder Schlägereien zu schlichten. So können wir helfen, wenn jemand unfair behandelt wird und sorgen dafür, dass der Weg zur Schule für alle stressfrei abläuft.

Uns gibt es in Nürnberg und im Umland. Zwischenzeitlich sind wir über 2000 Coolrider an 50 Schulen und jährlich werden es mehr.

Da so ein Projekt natürlich nicht ohne Unterstützung funktioniert, gibt es die nicht nur von den Schulen, sondern auch von der Polizei und der VAG, die das Projekt ins Leben gerufen hat und organisiert.

Besucht doch unsere Internetseite → www.coolrider.de

Wie werde ich Coolrider?

Eigentlich ist es ganz einfach:
Da es an deiner Schule Coolrider gibt, kannst du dich ab der 8. Klasse anmelden. Wenn deine Eltern einverstanden sind, kanns los gehen!-Mail.

Wenn mit deiner Schule alles geregelt ist, kannst du deine "Coolrider-Karriere" starten. Dafür wirst du in einer Gruppe mit anderen Schülern in einem 20-stündigen Training ausgebildet. Das Ganze dauert ein paar Monate.
Wenn du dann deine Coolrider-Ausbildung abgeschlossen hast, finden immer wieder Treffen statt, damit du auf dem Laufenden bleibst.

  • 2
  • 3