Aktuelles (Kunst)

Europäischer Wettbewerb 2020: EUnited - Europa verbindet!

Europäischer Wettbewerb 2020: EUnited - Europa verbindet!

Wir freuen uns mit unseren beiden Landespreisträgerinnen im Europäischen Wettbewerb 2020: Jule Wachter, 5e und Annemarie Sichermann, Q11.

Jule hat zum Thema "Baba Yaga meets Froschkönig" eine witzige Begegnung zwischen Europäischen Märchenfiguren gemalt und Annemarie überzeugte mit einem großformatigen Portrait zu "Körperkult(ur)" die bayerische Landesjury.

Leider musste dieses Jahr aufgrund der aktuellen Situation in Bayern die sonst übliche große, zentrale Preisverleihungsveranstaltung des Bezirkes Mittelfranken abgesagt werden.

Ende Juli gab es jedoch im Theresien-Gymnasium eine kleine Ehrung innerhalb des jeweiligen Kunstunterrichts. Die betreuende Kunstlehrerin Frau Nestle übergab mit anerkennenden Worten die auf dem Postweg eingegangenen Urkunden und Preise an Jule und Annemarie.

Der 67. Europäische Wettbewerb rief dazu auf, sich auf das zu besinnen, was uns verbindet: Die EU und ihre Werte werden gebraucht – weltweit, aber auch von den Europäerinnen und Europäern selbst. EUnited – Europa verbindet.

Kurz nach dem Einsendeschluss des Wettbewerbs im Februar 2020 wurde unser  gewohntes alltägliches Leben innerhalb weniger Tage länder- und kontinentübergreifend durch die Pandemie auf den Kopf gestellt. Die uns Europäer verbindenden Werte wurden nun tatsächlich und alltäglich dringend gebraucht. Verantwortung für uns selbst und für Andere führte schließlich auch zu neuen Erfahrungen mit einem Zusammenleben, das die Digitalisierungsziele der EU vorantreibt.

Der 68. Europäische Wettbewerb 2021 reagiert auf diese Entwicklung mit dem Thema Digital EU – and YOU?!:

Der Wettbewerb beleuchtet die Perspektive von Kindern und Jugendlichen auf die Digitalisierung: „Digital EU – and YOU?“ Wie hat sich die Lebenswelt der Kinder durch die Digitalisierung verändert und kann ein Roboter einen menschlichen Freund ersetzen? Welche kreativen Ausdrucksformen sind erst durchs Internet möglich geworden? Wie haben soziale Medien unsere Kommunikation verändert? Und welche Auswirkung hat die Digitalisierung auf unsere Umwelt? *

Die Schülerinnen und Schüler dürfen dabei Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und  ihre Gedanken nicht nur in Malereien, Zeichnungen und Collagen ausdrücken, sondern auch Videos, selbst programmierten Apps, Hip Hop-Songs oder Balladen, Poetry Slams oder Gedichte als Medium für Ihre Botschaften verwenden.

  • 001
  • 002
  • 003
  • 004

Nestle
* Quelle/ Weitere Informationen: www.europaeischer-wettbewerb.de
    

Anfahrt

Adresse und Kontakt

Theresien-Gymnasium
Schreibmüllerstr. 10
91522 Ansbach

Telefon: 0981 87495 und 85183
Telefax: 0981 85342

E-Mail: verwaltung@thg-ansbach.de

Kontaktadresse für ESIS: esis@thg-ansbach.de