Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles vom Theresien-Gymnasium
 

Coolrider-Reflexionstag am ThG


Zu Beginn des neuen Schuljahres kamen die Coolrider-Trainer der VAG Nürnberg ans Theresien-Gymnasium um die Schülerinnen und Schüler, die im letzten Jahr erfolgreich ihre Ausbildung zu Fahrzeugbegleitern absolviert haben, nach ihren Erfahrungen zu befragen. Dabei berichteten die Coolrider der 9. Klassen über ihre Erlebnisse, die sie seitdem in ihrer neuen Rolle an den Haltestellen und in den Buslinien auf dem Hin- und Rückweg zur Schule gemacht haben und in welchen Situationen sie gemäß ihrer Tätigkeit als Coolrider bereits aktiv geworden sind.

Viele berichteten, dass sie des Öfteren eingeschritten sind, wenn andere Schüler achtlos ihren Müll im Bus wegwarfen, aber auch bei Rangeleien konnten einige bereits helfend eingreifen. Somit leisten die Coolrider einen wichtigen Beitrag, um die Sauberkeit und Sicherheit in den Bussen zu erhöhen.

Weiterlesen...
 

Seminar „Talenteschmiede“ am Theresien-Gymnasium Ansbach

Sebastian Wittmann von der NaturTalent StiftungSebastian Wittmann von der NaturTalent StiftungErstmalig beteiligte sich unsere Schule im September an dem eintägigen Seminar „Talenteschmiede“ der NaturTalent Stiftung. Begleitet und koordiniert wurde dieser für alle Schüler der 11. Jahrgangsstufe offene Tag zur erfolgreichen Studien- und Berufsorientierung von Herrn Lippert in Zusammenarbeit mit Frau Nachtrab. Ein Impulsvortrag für die 10. Jahrgangsstufe im Juli des vergangenen Schuljahres führte die Schülerinnen und Schüler in die Thematik des Seminars und seine Zielsetzung ein. Voraussetzung für die Teilnahme am Seminar war vorab die Durchführung online-gestützter wissenschaftlicher Tests. Aufgrund der Testergebnisse filterten die Kleingruppen, bestehend aus einem zertifizierten Mentor und zehn Schülern, in Einzel- und Gruppengesprächen am Seminartag die Schnittmenge aus den Talenten, Interessen und Kompetenzen eines jeden Beteiligten individuell heraus mit dem Ziel, jedem Seminarteilnehmer drei bis fünf konkrete Berufs- und Studienvorschläge an die Hand zu geben, für die er/sie die besten Voraussetzungen mitbringt. Dabei ging es nicht um die Frage, „in welchen Beruf pass ich rein“, sondern „welche Berufe passen zu mir“.

Weiterlesen...
 

Eröffnung des Treppenhauses der Geschichte

Die elf Schülerinnen und Schüler des P-Seminars Geschichte 2017/2019 luden zum Abschluss des Schuljahres 2017/2018 zur offiziellen Eröffnung des Treppenhauses der Geschichte ein, das sie zusammen mit ihrer Seminarleiterin Oberstudienrätin Jechnerer in den letzten Monaten im Nordtreppenhaus des Theresien-Gymnasiums gestaltet hatten. Obwohl mittlerweile jedes beliebige historische Ereignis "im Handumdrehen - oder besser gesagt mit einem Fingerwisch - zu googeln ist", zeigten sich die Schülerinnen und Schüler in Ihrer Eröffnungsrede davon überzeugt, dass eine gewisse Grundkenntnis der Chronologie notwendig sei, um komplexe historische Zusammenhänge zu verstehen. Da man in Anbetracht der Fülle geschichtlicher Ereignisse und Entwicklungen jedoch leicht den Überblick verlieren könne, verwandelten die Seminaristen das Treppenhaus über drei Etagen in einen riesigen Zeitstrahl. Unterhalb des Handlaufs informieren nun einzelne Zeitleisten über das Nach- und Nebeneinander einzelner Epochen der europäischen, deutschen und bayerischen Geschichte, oberhalb des Handlaufs ermöglichen professionell gestaltete Zeitfenster tiefere Einblicke, indem historische Persönlichkeiten, Ereignisse oder Entwicklungen umfassend dargestellt werden.

Weiterlesen...
 





Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.