Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles vom Theresien-Gymnasium
 

Exkursion der Aqua-Terra AG - „Den Kröten auf der Spur“

Am 21.03.2017 zogen wir, 25 Aquaterrianer, nach Geisengrund zum dortigen Krötenzaun, um als Helfer in der Not Hunderte Amphibienleben zu retten. Bereits um 7:00 Uhr am Morgen trafen wir uns, um unter Anleitung des Amphibienzaunbetreuers Herrn Hauer rund 30 in die Erde eingegrabene Eimer entlang des Krötenzauns zu kontrollieren.

Trotz der Kälte und der frühen Uhrzeit lauschten wir gespannt den Erklärungen von Herrn Hauer, der zuerst mal klarstellte, wieso Krötenzäune überhaupt existieren. Einige von uns wussten schon, dass Kröten, Molche und Frösche im Frühling wieder zum Laichen zu ihrem Geburtsort zurückwandern und dass viele von ihnen auf ihrem Weg dorthin beim Überqueren von Straßen tragischer Weise überfahren werden. Gäbe es nun keine engagierten Naturschützer, wie Herrn Hauer, der sich für das Aufstellen von Krötenzäunen einsetzt und die über mehrere Wochen notwendigen täglichen Kontrollgänge und Entleerungen der Eimer koordiniert, wäre die Zahl der überfahrenen Amphibien unvorstellbar schrecklich groß. Herr Hauer nannte uns die in unserer Region vorkommenden Amphibienarten und deren Fressfeinde. Er erklärte die Unterschiede zwischen Erdkröten-Männchen und Weibchen, die wir später dann auch gleich erkennen mussten, da jeder gefundene Lurch und dessen Geschlecht notiert werden sollte.

Weiterlesen...
 

Volleyballerinnen des ThG auch dieses Schuljahr wieder erfolgreich

Mädchen (II): Mittelfränkischer Vizemeister

Beim Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ setzten sich die Volleyballerinnen des ThG in der Altersklasse II, die die Jahrgänge 2000 bis 2001 umfasst, zunächst im Regionalfinale deutlich durch. Die Mannschaft des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasiums Oberasbach und des Schliemann-Gymnasiums Fürth hatten gegen die Ansbacherinnen keine Chance und man gewann die Sätze jeweils mit großem Punktevorsprung. Durch die zwei Siege qualifizierten sich die ThGlerinnen für das mittelfränkische Bezirksfinale in Altdorf. Nach der Absage des Neuen Gymnasiums Nürnberg traf man dort neben den Altdorferinnen auf die Mannschaft des Werner-von-Siemens Gymnasiums Weißenburg. Die Auswahl des Leibnitz-Gymnasiums Altdorf war der erwartet starke Gegner, der im Spiel gegen die Ansbacherinnen gleich von Beginn v.a. seine körperliche Überlegenheit gekonnt ausspielte. Die Spielerinnen vom ThG hatten dem druckvollen Angriffsspiel zunächst wenig entgegenzusetzen und so ging der erste Satz deutlich verloren. Nach einer taktischen Umstellung waren die Spielerinnen aus Ansbach denen aus Altdorf über weite Strecken des 2. Satzes ebenbürtig. Am Ende gewannen aber die Altdorferinnen durch eine starke Abwehr- und Angriffsleistung verdient gegen die Mannschaft des ThG mit 2:0 Sätzen. Dass damit auch die Hoffnung auf ein Weiterkommen zu der nordbayerischen Meisterschaft zunichte gemacht war, stellte sich schnell heraus, da Altdorf auch klar gegen Weißenburg gewann. Daran konnte auch der Sieg der Ansbacher über die Weißenburger Auswahl nichts mehr ändern. Die ThG-Schülerinnen können sich aber dennoch über den Titel des mittelfränkischen Vizemeisters freuen.

Weiterlesen...
 

Neue Ersthelfer ausgebildet

32 Schülerinnen und Schüler der 9. Und 10. Jahrgangsstufe sind jetzt HELDen, denn sie können Hilfe rufen, Ermutigen und trösten, Lebensrettende Funktionen überprüfen und Decken unterlegen.

„Endlich mal was Praktisches“, so sagten  viele Schüler, denen das Absichern einer Unfallstelle, Bergen aus dem Auto und Verbinden einer Wunde nicht lange erklärt wurde. Ausgestattet mit einem KFZ-Verbandskasten sollten sie ohne große Anleitung selbst ausprobieren, wie das Warndreieck aufgestellt wird oder welche Materialien am besten für die Wundversorgung geeignet sind. Schönheitspreise gab es keine zu gewinnen, die Funktionalität stand im Vordergrund!

Learning by doing hieß es unter Anleitung fachkundiger Schulsanitäter, wenn etwa die berühmte Stabile Seitenlage oder die Herz-Lungen-Wiederbelebung an der Puppe geübt wurde.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 8

Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.