Kontakt Ganztagsschule

Theresien-Gymnasium Ansbach
Schreibmüller Str. 10
91522 Ansbach

Tel.: 0981-87495
Fax: 0981- 85842
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beauftragte für die Ganztagsbetreuung:

StDin Andrea Pfeiffer

Tel. 0981 – 87495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Interesse an der Mitarbeit?

Sie interessieren sich für eine Mitarbeit in unserer Ganztagsschule? Dann setzen Sie sich bitte jederzeit mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung an untenstehende Kontaktadresse!

Kontakt

Theresien-Gymnasium Ansbach
Schreibmüller Str. 10
91522 Ansbach

Tel.: 0981-87495
Fax: 0981- 85842
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beauftragte für die Ganztagsbetreuung:

StDin Andrea Pfeiffer

Tel. 0981 – 87495
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung und Teilnahme

Das Angebot der Ganztagsschule ist ein freiwilliges schulisches Angebot, das außerhalb des stundenplanmäßigen Unterrichts stattfindet. Nach erfolgter Anmeldung besteht jedoch eine Verpflichtung zur Teilnahme für die gesamte Dauer des Schuljahres. Denn die Voraussetzung für das Angebot der offenen Ganztagsschule ist die Genehmigung und Förderung durch die Regierung von Mittelfranken, wobei dies jährlich neu beantragt werden muss. Ausschlaggebend für die Einrichtung der Ganztagsbetreuung ist, dass eine Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Aus diesem Grund sind Abmeldungen während des laufenden Schuljahres nicht möglich.

Die bindende Anmeldung erfolgt schriftlich durch die Erziehungsberechtigten. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Schülerinnen und Schüler an mindestens 2 Tagen pro Woche und damit für 6 Wochenstunden teilnehmen, wobei die Wochentage frei wählbar sind. Die endgültige Entscheidung über die einzelnen Wochentage kann in der ersten Schulwoche getroffen werden. Nach der Festlegung der Tage sind diese jedoch für das laufende Schuljahr einzuhalten. Ein verpflichtender Nachmittagsunterricht und Wahlunterricht können ggf. auf die gebuchten Stunden angerechnet werden, allerdings muss der Schüler vor bzw. nach seinem Unterricht in der Ganztagsbetreuung anwesend sein, gleiches gilt bei Stundenentfall.

Anmeldung für Kinder, die im nächsten Schuljahr NEU am ThG sind:

Aus organisatorischen Gründen findet die Neuanmeldung im Rahmen der Anmeldewoche für die zukünftigen 5. Klassen im Mai statt.

Anmeldung für Kinder, die im nächsten Schuljahr ERSTMALIG am Ganztag teilnehmen möchten:

Die 5. Jahrgangsstufe wird ebenfalls im Mai per ESIS einen Elternbrief zum Angebot der Ganztagsschule zugeschickt bekommen. Schülerinnen und Schüler der 6. und 7. Klassen können sich ein Anmeldeformular im Sekretariat abholen.

Anmeldung für Kinder, die im nächsten Schuljahr WEITERHIN am Ganztag teilnehmen möchten:

Wir würden uns freuen, Ihr Kind auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu können. Das Anmeldeformular wird Ihnen im Mai per ESIS zugeschickt.

Befreiungen von der Ganztagsschule

Im Umfang der angemeldeten Wochenstunden besteht für die Schülerinnen und Schüler Anwesenheits- und Teilnahmepflicht. Sämtliche Regelungen für Erkrankungen, Befreiungen und Beurlaubungen gelten auch für unsere Ganztagsschüler, das heißt eine Beurlaubung muss rechtzeitig eingereicht werden und kann nur von der Schulleitung genehmigt werden. Eine kurzfristige, nicht ordnungsgemäß beantragte Entschuldigung, die direkt bei unserem Betreuerteam abgegeben wird, reicht leider nicht aus und führt unter Umständen zu einem unentschuldigten Fehlen Ihres Kindes. Bitte reichen Sie Anträge daher rechtzeitig ein!

Ein regelmäßiges vorzeitiges Beenden der Ganztagsbetreuung (beispielsweise um 15.30 Uhr statt 16.00 Uhr) wird nur in Ausnahmefällen genehmigt, da wir immer wieder nachrückende Interessenten haben, die eine vollständige Nachmittagsbetreuung gerne in Anspruch nehmen würden. Reichen Sie bitte einen schriftlichen Antrag mit ausführlicher Begründung bei der Schulleitung ein. Diese wird diesen Antrag prüfen und sich mit Ihnen in Verbindung setzten. Solange Sie diese Rückmeldung noch nicht erhalten haben, gilt die Teilnahmepflicht.

Sämtliche Anträge bzw. Befreiungen sind bitte schriftlich mit einer Unterschrift abzugeben, eine E-Mail reicht hierfür nicht aus.

Pädagogische Ziele

Der ganztägige Aufenthalt in der Schule ist nicht nur eine zeitliche Betreuung der Schüler, sondern stellt auch einen wichtigen (sozialen) Lernort für die Kinder dar. Unsere Schülerinnen und Schüler lernen zum einen ein gewisses Maß an eigenverantwortlichem Verhalten und Selbstständigkeit, sie erwerben zunehmend Fähigkeiten bezüglich ihres Zeit- und Aufgabenmanagements. Zum anderen wird aber auch der Umgang mit den Mitschülern verbessert, denn die Kinder lernen, für andere Verantwortung zu übernehmen, und sie schulen täglich ihre Umgangs- und Kommunikationsformen, da sie im Laufe der Betreuung stets mit verschiedenen Situationen konfrontiert werden (anderen helfen, sich höflich verhalten, zuhören und ausreden lassen, Konfliktlösungen finden usw.). Darüber hinaus sind die Betreuer der Ganztagsschule wichtige Unterstützer für die Kinder sowohl bei der Hausaufgabenerledigung als auch bei schulischen Problemen, zum Beispiel beim Entgegenwirken von Ängsten.

Anfahrt

Adresse und Kontakt

Theresien-Gymnasium
Schreibmüllerstr. 10
91522 Ansbach

Telefon: 0981 87495 und 85183
Telefax: 0981 85342

E-Mail: verwaltung@thg-ansbach.de

Kontaktadresse für ESIS: esis@thg-ansbach.de