Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles vom Theresien-Gymnasium

Aktionstag „Schüler retten Leben“

Im Notfall die richtigen Maßnahmen zu ergreifen stellt viele vor eine große Herausforderung. Um für das neue Jahr noch besser gerüstet zu sein, fand am Tag vor den Weihnachtsferien im ThG erstmalig der vom Kultusministerium neu vorgesehene Aktionstag für alle Schülerinnen und Schüler der 7., 9. und 11. Jahrgangsstufe statt. In einer Doppelstunde frischten die größeren Schüler ihre Kenntnisse zur Reanimation auf, während die jüngeren Schüler einen ersten Einblick in die Rettungskette bei Notfällen sowie das Vorgehen bei einer ordnungsgemäßen Herz-Druck-Massage gewannen.

Organisiert durch die Leiterin des Schulsanitätsdienstes wurden im Vorfeld die Lehrkräfte der Fachschaften Sport und Biologie mit Unterstützung des Bayerischen Roten Kreuzes Ansbach zu sogenannten Multiplikatoren ausgebildet. Unter dem Motto „Prüfen – Rufen – Drücken“ bildeten die Lehrkräfte dann zusammen mit den Schulsanitätern die jeweiligen Klassen fort.

Laut BRK ist in einer Vielzahl von Studien belegt worden, dass bei Patienten mit plötzlichem Kreislaufstillstand eine Verdoppelung bis Verfünffachung des Überlebens bei guter Lebensqualität erreicht wird, wenn nicht erst der Rettungsdienst, sondern bereits Augenzeugen beherzt mit Maßnahmen der Wiederbelebung beginnen. Damit sich die Schülerinnen und Schüler im Ernstfall sicher fühlen, setzt das ThG die Richtlinien des Staatsministeriums um und wird nun jedes Jahr nach diesem erfolgreichen Auftakt die Aktion durchführen.

Weiterlesen...
 

ThG - 6. Bläser beschallten Fußgängerzone

Gut besucht war die Fußgängerzone am Mittag des 11. Dezember, in Vorweihnachtsstimmung durch Budenzauber und Weihnachtsmusik.

Für Letztere sorgten am Martin-Luther-Platz Ansbach wieder einmal unsere 6. Bläser, die – der kalten Witterung zum Trotz – den Passanten ein wenig die Herzen erwärmten.

Weihnachts-Evergreens für jedermanns Ohren in packender Bläsermanier erfreuten die ruhevoll Umstehenden sowie die rastlos Eilenden.

Nach gelungener Vorstellung durften sich 28 klamme Hände an den von der Stadt Ansbach spendierten Punschtassen wärmen.

 

Anna-Lena Pache aus der 6a siegt beim Vorlesewettbewerb

Nicht nur großes Vorlesetalent, auch ein Händchen für einen packenden Vorlesetext braucht es, um sein Publikum in den Bann zu ziehen. Beides bewies Anna-Lena Pache beim diesjährigen Vorlesewettbewerb der 6. Klassen am 22. November und sicherte sich mit einem souverän und beschwingt gelesenen Ausschnitt aus dem Jugendbuch „Die fabelhafte Miss Braitwhistle“ von Sabine Ludwig den ersten Platz.
Die Zuhörer, alle sechsten Klassen, kamen jedoch auch in den Genuss des Vortrags der fünf weiteren Klassensiegerinnen: Marlene Schreyer (6b), Theresa Gansmeier (6c), Pauline Hübner (6d), Amelie Mager (6e) und Jessica Gottschalk (6f). Eine große Konkurrenz für Anna-Lena, denn auch diese fünf Damen legten ein hohes Vorleseniveau an den Tag. Die sechs Klassensiegerinnen mussten sich neben ihrem vorbereiteten Lesetext auch an einem unbekannten beweisen - in diesem Jahr ein Auszug aus dem Jugendbuchklassiker "Harry Potter und der Feuerkelch". Ausgewählt wurde dieses Buch von den Schülern des P-Seminars "Lesen", die auch durch das Programm führten und für alle ein Quiz zur Auflockerung dabeihatten. Auch den unbekannten Text meisterte Anna-Lena bravourös, so die Jury, bestehend aus zwei P-Seminaristinnen, Frau Bürkel und Herrn Richter. Anna-Lena wird das ThG beim Stadtentscheid Anfang kommenden Jahres vertreten und gegen die anderen Ansbacher Schulen anlesen. Wir drücken die Daumen!

M. Fiedler

Weiterlesen...
 


Seite 2 von 2



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.