Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

66. Europäischer Wettbewerb 2019 an unserer Schule

Feiern in der Bayrischen Staatskanzlei München und in Berlin

Festakt für die Landessieger in Treuchtlingen

001002

Jedes Schuljahr nimmt das Fach Kunst am Theresien-Gymnasium erfolgreich an dem renommierten Europäischen Wettbewerb teil, den es tatsächlich schon 66 Jahre gibt. Wir freuten uns in den vergangenen Jahren mit unseren bayrischen Bundessiegerinnen und -siegern. Einige Male gewannen unsere Schülerinnen und Schüler sogar in deutschlandweiter Konkurrenz einen Bundespreis.

Im Jahr 2019 werden unsere vier Preisträgerinnen besonders geehrt. Doch zuerst einmal, worum geht es in dem Wettbewerb und wodurch haben die Schülerinnen die Landes- und Bundesjury überzeugt?

Der 66. Europäische Wettbewerb will dazu beitragen, dass Kritiker wie Befürworter des europäischen Projektes zu Wort kommen. „YOUrope – es geht um dich!“ – das Motto ist eine Einladung an Schülerinnen und Schüler in Deutschland, sich aktiv für die Zukunft Europas einzusetzen*.
Die Klassen 7a und 7b bearbeiteten das Thema "Du hast eine Stimme. Wofür machst du dich stark?". Die Schülerinnen und Schüler lernten die Kinderrechte kennen, entschieden sich jeweils zu zweit für einen besonders wichtigen Inhalt. Nach einem theoretischen Teil zur Comic- Gestaltung ging es an die Ausführung der mehrseitigen, spannend erzählten Bildergeschichte. Eva Deuter und Emma Vogel überzeugten mit ihrem Comic zum Recht auf Bildung die Landesjury.

Die Klassen 10a und 10b inszenierten eine Botschaft an die Verantwortlichen in Europa in Form eines Plakates. Für das Thema "Dear Mr. President…" reflektierten die Schüler über das gleichnamige Protestlied der Sängerin Pink. Für den bildnerischen Teil wurden Regeln zur Plakat- Gestaltung und passende Beispiele aus der Kunstgeschichte besprochen. Selina Porzner und Annemarie Sichermann erstellten auf DIN A2- Format aufwendige Zeichnungen und Malereien mit Collagen.

Diese beiden Plakate wurden sogar in dem Kurzfilm mit den besten Arbeiten veröffentlicht:

www.europaeischer-wettbewerb.de/nachrichten/best-of-kurzfilm-des-66-europaeischen-wettbewerbs-erschienen

Alle vier Landessiegerinnen sind zur Ehrung nach Treuchtlingen im Juli 2019 eingeladen.

Annemarie Sichermann hat zusätzlich in der nächsthöheren Wettbewerbsebene einen Bundespreis gewonnen. Auf Einladung des Leiters der Staatskanzlei und Staatsministers für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien, Herr Dr. Florian Herrmann, MdL nahm sie in der Allerheiligenhofkirche München an dem Festakt zur Preisverleihung im Bundeswettbewerb teil.

Impressionen von dieser schönen und stimmungsvollen Veranstaltung sind in einem Kurzfilm auf dem Youtube-Kanal der Bayerischen Staatskanzlei zusammengefasst: https://www.youtube.com/watch?time_continue=2&v=BXVq5dt-mo8

Annemarie darf sich über einen Reisepreis freuen und fährt auf Einladung des Bundeskanzleramtes für einige Tage nach Berlin zum Preisträgertreffen.

Wir gratulieren unseren vier Preisträgerinnen Emma, Eva, Selina und Annemarie zu Ihren herausragenden künstlerischen Leistungen. Ihre Bilder werden demnächst in der Europa-Ecke unserer Schülerbücherei ausgestellt. Herzlichen Glückwunsch!

Nestle

003004005006007

Anmerkungen
* Quelle/ Weitere Informationen: www.europaeischer-wettbewerb.de
Fotografien von dem Festakt in der Allerheiligenhofkirche, Urheberrecht: ©Bayerische Staatskanzlei, Fotograf: Sebastian Widmann

Restliche Fotografien: D. Nestle

 

Theaterwerkstatt



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.