Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

ThG-Volleyballerinnen 2.Platz bei den nordbayerischen Meisterschaften

Beim Schulsportwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ trafen in der jüngsten Altersklasse (Jahrgang 2006-2007) die Spielerinnen des Theresien-Gymnasiums in heimischer Halle bei der Bezirksmeisterschaft auf die Schulmannschaften aus Wendelstein und Altdorf. In dieser Altersklasse muss jede Schule zwei Dreierteams stellen, die dann zweimal je einen Satz gegen die Teilmannschaften des Gegners spielen. Die Gastgeberinnen hatten es im ersten Spiel gegen Altdorf in jedem Satz mit stark aufspielenden Gegnerinnen zu tun. Alle Sätze verliefen bis zuletzt spannend, wobei die Heimmannschaft mit einer über weite Strecken couragierten Leistung schließlich verdient mit 2:2 Sätzen ein Unentschieden herausholte. Da die Altdorferinnen aber gegen Wendelstein mit 3:1 gewinnen konnten, wurde das Spiel gegen die Mannschaft aus Wendelstein das eigentliche Endspiel um den Bezirkstitel. Beide ThG-Teams begannen ihre Sätze konzentriert und mit viel Einsatz. Die Gegnerinnen aber versuchten immer wieder mit klug gesetzten Bällen, die Heimmannschaft unter Druck zu setzen. Die Ansbacherinnen verloren aber dennoch nicht die Nerven und besiegten letztendlich jeweils beide Teilmannschaften. So sicherten sie sich verdient die Bezirksmeisterschaft und die Qualifikation für das nordbayerische Finale. Dieses wurde in Sulzbach-Rosenberg ausgetragen. Das erste Spiel der ThG-Auswahl gegen die Vertreterinnen aus Unterfranken endete 2:2. Danach musste man gegen stark aufspielenden Gastgeber antreten. Nach fast immer hart umkämpften Spielzügen musste man aber dennoch drei Sätze abgeben. Da man gegen die oberfränkischen Meister aus Bamberg 4:0 gewann, entschied das Spiel Sulzbach-Rosenberg gegen Elsenfeld den Ausgang des Turniers. Da dies 2:2 endete, standen die Oberpfälzerinnen als nordbayerische Meister fest. Die ThG-Auswahl wurde daher guter Zweiter, was gleichbedeutend mit dem dritten Platz in ganz Bayern ist.

Spielerinnen:
Lara Baumann, Lena Desch, Kristina Dykov, Mila Engel, Sophie Krug, Anna Meindörfner, Lena Metzner, Chiara Pauli, Aurelia, Settler, Lena Troßmann
(Mannschaftsfoto)

M. Böhm


 



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.