Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Leseaktion im Hofgarten: Auf den Spuren von Kaspar Hauser

„Kaspar & Hauser“? Heißt das nicht Kaspar Hauser, ohne &? Das berühmte Findelkind, der angebliche badische Prinz, der unter bis heute ungeklärten Umständen im Hofgarten Ansbach zu Tode kam? Oder war er doch nur ein gerissener Betrüger? Das versucht Kaspar Quent, der Held der Detektivgeschichte „Kaspar & Hauser“ von Tessa Korber zusammen mit seinem neugewonnenen Freund Jong-il herauszufinden. Die Spur führt die beiden schließlich auch in den Hofgarten, wo sie, wie Kaspar Hauser fast 200 Jahre vor ihnen, einer dunklen Gestalt begegnen. Am 9. Und 10. Juli war der Hofgarten nun wiederum Schauplatz einer Spurensuche: Die Fünftklässler des ThG spürten den beiden Romanfiguren nach und damit natürlich auch der Geschichte um Kaspar Hauser. Mit einem Plan des Hofgartens in der Hand suchten sie fünf verschiedene Stationen im Hofgarten auf. Am Pavillon, auf der großen Liegewiese, auf abseitigen Wegen, neben dem Spielplatz und natürlich am Kaspar-Hauser-Denkmal hörten sie Ausschnitte aus dem Krimi von Tessa Korber und bekamen Aufgaben dazu gestellt: Per Flüsterpost Gerüchte um Kaspar Hauser weitergeben und sich über ihn informieren, wie Kaspar und Jong-il vor dem schwarzen Unbekannten fliehen oder „Nachts im Museum“ sein, Gegenstände erfühlen oder die Hauptfiguren des Romans zeichnen. Vorbereitet hatten diese Stationen die Schülerinnen und Schüler des P-Seminars „Lesen“, die damit die spannende Geschichte um Kaspar Quent, der um jeden Preis Kaspar Hausers Herkunft aufklären möchte und dabei einiges über sich selbst und seinen verschwundenen Vater erfährt, für die Jüngeren zum Leben erweckt haben. Für die verdiente Stärkung zwischendurch hatten die Elftklässler einen Picknickplatz mit selbstgebackenen Kuchen und Muffins unter einer alten Eiche hergerichtet. Am Ende des aktionsreichen Vormittags gab es als Belohnung für das begeisterte Mitmachen Eis oder Süßigkeiten.Wer nun selbst neugierig auf die spannende Geschichte von Tessa Korber geworden ist, findet das Buch demnächst in der Bücherei.

M. Fiedler

001002003004006007