Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Beachvolleyballer im Landesfinale in München

Das Ansbacher Mixed-Team qualifizierte sich im Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ durch Siege gegen zwei Schulen aus Fürth für die mittelfränkische Meisterschaft im Beachvolleyball der Jahrgänge 2000 bis 2003.

Im Bezirksfinale in Erlangen traf das Ansbacher Team dann auf das Albert-Schweitzer-Gymnasium Erlangen und das Johannes-Scharrer-Gymnasium Nürnberg. Im Spitzenspiel gegen Erlangen überzeugte das Jungenteam Schwanitz/ Schwanitz, indem es sich nervenstark zeigte und nach großem Rückstand das Spiel drehte und souverän gewann. Das gemischte Team Stürmer/Retsch, nach Wechsel Haider/Retsch, musste sich knapp geschlagen geben, ehe die beiden Mädchen Allendorfer/Wolf ihr Match gewannen und so das Spiel für die Ansbacher entschieden. Im zweiten Spiel überzeugte auch Tamara Weis im Mädchenspiel und man gewann alle drei Paarungen. Das ThG sicherte sich durch den 1.Platz den Titel des mittelfränkischen Meisters und qualifizierte sich nun für das Landesfinale Ende Juli in München, wo die Schulteams aller bayerischen Regierungsbezirke ihre Beachvolleyballmeisterschaft ausspielen und um den Einzug ins Bundesfinale in Berlin kämpfen.

M. Seitz und M. Böhm

002003005