Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Besuch im Parlament

Die Klasse 10G durfte am 1.2.17 den Bayerischen Landtag in München besuchen. Nach einer relativ langen Zugfahrt und einem kurzen Fußmarsch standen wir vor dem beeindruckenden Maximilianeum, an dessen Westpforte wir freundlich in Empfang genommen wurden.

Wir erhielten Besucherausweise und durften zunächst einmal zum Mittagessen in die Kantine des Landtags, wo neben uns  wichtige Persönlichkeiten wie der Finanzminister Markus Söder oder die Wirtschaftsministerin Ilse Aigner gerade einen Imbiss zu sich nahmen.

Danach wurden wir auf die Zuschauertribüne des Plenarsaals begleitet, denn zu unserem Glück tagte die Vollversammlung des Parlaments während unseres Besuchs. Praktisch gleichzeitig mit uns betrat der Ministerpräsident den Raum.

Nachdem wir eine Debatte über einen Antrag zur Gesetzesänderung zum  Verbot der Zweckentfremdung von Wohnraum verfolgt hatten, während der die Abläufe der Parlamentsarbeit gut zu beobachten waren, brachte uns die Betreuerin in ein Konferenzzimmer, in welchem ein persönliches Gespräch mit Abgeordneten stattfand. Gleich drei Mitglieder des Bayerischen Landtags nahmen sich für uns Zeit: Jürgen Ströbel (CSU), Peter Bauer (FW) und Martin Stümpig (Grüne). Über eine Stunde stellten sie sich unseren Fragen und so gewannen wir Einblicke in den Alltag von Politikern, aber auch die Ansichten zu verschiedenen Themenbereichen wurden deutlich.

Insgesamt war es ein gelungener Ausflug verbunden mit vielen neuen Eindrücken, von dem wir bester Laune gegen 19 Uhr nach Ansbach zurückkehrten.

002003

 



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.