Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Expertenvortrag zum Nahostkonflikt

Auf großes Interesse stieß eine Veranstaltung der Fachschaft Sozialkunde am Mittwoch, den 18. Januar 2017. Über 60 Schüler, Eltern und Lehrer waren gekommen, um sich in einem Expertenvortrag zum Thema „Nahostkonflikt“ über dieses wichtige Thema der internationalen Politik zu informieren. Herr Jochen Zellner, stellvertretender Leiter der Europäischen Akademie Bayern, reiste extra aus München an, um über historische Hintergründe, aktuelle Entwicklungen sowie mögliche Perspektiven jenes immer noch ungelösten „Jahrhundertkonflikts“ zu referieren. Im Anschluss an den Vortrag nutzen insbesondere viele Schülerinnen und Schüler die Chance, ihre Fragen an den Experten zu stellen. Teils entspann sich dabei ein lebhafter Meinungsaustausch zu einzelnen Punkten. Ausgangspunkt der Veranstaltung ist ein Sozialkunde-W-Seminar zum Thema „Nahostkonflikt“ am ThG. Im Zuge dieses Seminars werden 40 Schülerinnen und Schüler im September 2017 eine Studienfahrt nach Israel unternehmen, um sich vor Ort ein eigenes Bild von der Lage zu machen. Ein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten, die zum guten Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. (Keidel)

 



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.