Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Vorlesewettbewerb am THG

Flora Schlötermann, so heißt die Schulsiegerin des diesjährigen Vorlesewettbewerbs, der wie jedes Jahr auch heuer wieder am Theresien-Gymnasium stattgefunden hat. Vier Sechstklässlerinnen und Sechstklässler, die bereits in ihren Klassen zum Vorlesesieger gekürt worden waren, traten am 8. Dezember gegeneinander an. In einer ersten Leserunde lasen sie aus einem selbst gewählten Buch vor und unterhielten ihr Publikum, die Klassen der Vorleser, mit Ausschnitten aus den verschiedensten Büchern. "Die drei ???" garantierten Spannung, "Drachen lieben Feuerwerk" hingegen sorgte für einige Lacher. Die Siegerin hatte sich für das Buch "Rico, Oskar und die Tieferschatten" entschieden. In der zweiten Leserunde mussten sich die vier Klassensieger an einem unbekannten Text beweisen, der diesmal aus dem Kinderbuchklassiker "Der satanarchäolügenialkohöllische Wunschpunsch" von Michael Ende stammte. Die Leser waren allesamt auf hohem Niveau - keine leichte Aufgabe also für die Jury. Am Ende gab es Buchpreise und nochmals tosenden Applaus für die vier Leser und besonders für Flora, die das Theresien-Gymnasium beim Stadtentscheid gegen die Sieger der anderen Ansbacher Schulen vertreten wird. An dieser Stelle noch ein herzliches Dankeschön an das P-Seminar "Leseförderung", das den Vorlesewettbewerb organisiert hat, und natürlich viel Erfolg für Flora!

Monika Fiedler

 



Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.