Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Tour des P-Seminars „Frauen fahren Fahrrad in Franken“

Am letzten Wochenende der Pfingstferien war es endlich soweit: unser P-Seminar mit 16 Schülerinnen und 2 Lehrerinnen machte sich mit Sack und Pack auf den Weg. Einen Tag später als ursprünglich geplant, ging es als erste Station mit dem Zug nach Schweinfurt. Mit den Rädern fuhren wir in die idyllische Innenstadt. Besonders sehenswert war hier das Rathaus.

Weiter ging die Fahrt entlang des Main-Radwegs nach Haßfurt. Nach knapp 30 km erreichten wir das Gemeindehaus der Kleinstadt, unsere Unterkunft für die Nacht. Abends genossen wir ein interessantes Kulturprogramm: im Rahmen einer Stadtführung besichtigten wir die Ritterkapelle, das alte Rathaus und den Rosengarten hinter der Hirtengasse. Der Abend klang in einem gemütlichen Eiscafé aus.

Am zweiten Tourtag machten wir uns auf nach Hallstadt bei Bamberg. Zwischenstopps auf der ca. 35 km Strecke in Zeil am Main und an der Maria-Limbach-Wallfahrtskirche ermöglichten einen interessanten, regionalen Einblick. Auch in Hallstadt hatten wir die Gelegenheit, uns ins örtliche Gemeindehaus einzuquartieren. Am späten Nachmittag erreichten wir Bamberg, wo wir an einer spannenden Stadtführung der Bamberger Geschichtenerzählerin teilnahmen. Das Abendessen gab es für uns an diesem Tag „auf’m Keller“, im Gasthof mit wunderschönem Ausblick über ganz Bamberg.

Der letzte Tag unserer Fahrradtour führte uns noch von Hallstadt zum Bamberger Bahnhof. Hier stiegen wir mit Rädern und Gepäck in den Zug über Nürnberg zurück nach Ansbach, das seine radelnden Frauen wieder hat!



 

Schulchronik


Erstellt 1987 aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Vereins der Freunde des ThG.