Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Waldtag

einheimische Baumarteneinheimische BaumartenNur einen kurzen Fußmarsch von der Schule entfernt befindet sich der Eulengraben. Über diesen ist der Zugang zum Ökosystem Wald möglich. Montagvormittag treffen hier die vier 10.Klassen a-d auf Themen, die vom Forstrevier Lehrberg als praxisnahe Übungen vorbereitet wurden. Bei einer Station werden einheimische Laub- und Nadelbäume bestimmt und die verschiedenen Arten auf einem DIN A4 Blatt festgehalten. Soll mehr oder weniger Wild gejagt werden? Diese Frage lässt sich nur mit einer Auseinandersetzung von Verbissvarianten und –häufigkeiten in einem Gebiet ermitteln. Was es mit der Naturverjüngung eines Waldes auf sich hat und wie sich dieser Wert auch finanziell widerspiegeln lässt, darüber informiert eine weitere Station. Zu guter letzt wird über eine Baumkronensichtung der Zustand des Waldes überprüft sowie mögliche Ursachen und Folgen diskutiert. Das ideale Wetter hat diese Exkursion zu einer lehr- und abwechslungsreichen Unterrichtsergänzung gemacht. An dieser Stelle nochmals vielen Dank für die engagierte und verlässliche Zusammenarbeit mit den Förstern, die Schule freut sich auf eine Wiederholung der Aktion im nächsten Jahr!

NaturverjüngungNaturverjüngung

M.Stiegler (Fotos und Text)