Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Präventionsveranstaltung durch die AIDS-Beratungsstelle Mittelfranken

„Gib AIDS keine Chance!“ oder: „AIDS geht uns alle an!“ Diese Slogans haben wir alle schon einmal irgendwo gehört. Auch im Biologieunterricht der 9. Klassen steht „Das Immunsystem und AIDS“ auf dem Plan, aber geht uns AIDS wirklich alle was an?

Sehr berührt und betroffen waren die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe, als sie am Ende der Präventionsveranstaltung durch die AIDS-Beratungsstelle Mittelfranken von einer Mitarbeiterin erfahren haben, dass sie HIV positiv ist und wie sie ihren Alltag auf die Krankheit abstimmt.

„Wenn ich durch mein Engagement nur eine einzige Infektion verhindern kann, etwa indem zum Kondom gegriffen wird, dann hat sich mein Einsatz schon gelohnt“, so eine Betroffene. Ziel sei es aber auch, unbegründete Ängste im Umgang mit HIV-Positiven abzubauen.

„Ein sehr eindrucksvoller Vormittag, über den ich sicher mehr nachdenken werde als über die bloßen Fakten aus dem Unterricht“, so eine Schülerin nach der Veranstaltung.

(Text und Bild S. Weißmann)