Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Sozialkunde

Jugendliche erwartet eine komplexe Welt, auf die sie eine verantwortungsbewusste Erziehung und ein überlegtes Bildungsangebot vorbereiten. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Gymnasium mit sozialwissenschaftlichem Profil (WSG-S) lässt sich in drei Worten gut beschreiben: lebensnah, kompetenzorientiert und zukunftsweisend!

Das Sozialwissenschaftliche Gymnasium prägen die beiden Profilfächer Sozialkunde (Kernfach) und Sozialpraktische Grundbildung. Neben politischen und sozialen Inhalten erwerben die jungen Menschen auch Schlüsselqualifikationen, die in der Arbeits- und Berufswelt verlangt werden. Zusätzlich erhalten die SchülerInnen im Fach Wirtschafts- und Rechtslehre fundiertes Wissen über wirtschaftliche Grundtatsachen.

Der sozialwissenschaftliche Zweig ist wie alle anderen Schulzweige allgemeinbildend und hat einen starken Bezug zur Lebenswelt der jungen Menschen. Die Themen in den Profilfächern und das Sozialpraktikum in der 10. Jahrgangsstufe führen an politische Verantwortungsbereitschaft heran und schärfen die soziale Kompetenz. Das Sozialpraktikum umfasst mindestens 15 Tage und wird im Fach Sozialpraktische Grundbildung vor- und nachbereitet.

Hier ein kleiner Einblick in die unterschiedlichen Partizipationsmöglichkeiten im Bereich Politik:

Bayerischer Landtag
Bayerischer Landtag Bayerischer Landtag
Bayerischer Landtag POL&IS-SeminarPOL&IS-Seminar